11:06 Uhr

Der Betriebsrat informiert uns “quasi ungefiltert an euch weitergeleitet”, dass “das Amtsgericht Charlottenburg […] die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Kino Colosseum GmbH und Co KG angeordnet und einen Rechtsanwalt zum vorläufigen Insolvenzverwalter ernannt [hat].”