Betriebsversammlung

In einer ersten offiziellen Betriebsversammlung nach bekanntwerden der Problematiken wurde verkündet, besprochen und aufgeklärt:

  • Kündigung des Pachtvertrages zwischen Kino Colosseum Betriebsgesellschaft mbH und Semper GV GmbH erfolgte vor dem 11.06.2020
  • Der vorläufige Insolvenzverwalter würde die Immobilie gerne vor Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist an die Eigentümergemeinschaft zurückgeben
  • T-Shirt-Aktion wurde verwirklicht um Anwohnern die Lage zu verdeutlichen
  • Ideen wurden mit ver.di, Rechtsanwalt und Team besprochen, um Aufmerksamkeit bei der Öffentlichkeit zu generieren

Gründung Rettet das Colosseum

Anlässlich dieser Betriebsversammlung kam die Begrifflichkeit ‘Rettet das Colosseum’ erstmalig ins Gespräch. In den folgenden Wochen wurden alle sozialen Medien, Websites und ähnliche Verbindungen zum Team vom Kino Colosseum auf diesen Namen getauft und bilden gegenwärtig den Titel unserer Initivative.